Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/molly84

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was würdest Du tun?

Sie dachte lange drüber nach ihm zu schreiben. Eigentlich wollte sie erst garnicht weil sie sich innerlich wünschte er würde sich doch vielleicht doch melden. Andererseits hatte sie ihm soviel zu sagen und wollte ihm das auch alles unbedingt sagen, doch als sie sich entschloss ihm endlich zu schreiben war alles weg. Alles was sie sich zurecht gelegt hatte und ihm unbedingt sagen wollte war weg ALLES! Das einzigste was übrig blieb war das Gefühl von Enttäuschung, allein gelassen wurden zu sein, unwichtig zu sein, des Kampfes nicht wert, tränen. Und sie fragte sich ist es das alles wirklich wert, ist er es wirklich wert? Würde er um sie jemals kämpfen oder hoffte er wie die letzten male auch nur auf ihr nicht endendes Verständnis? Würde sie weiter kämpfen wie sie es die letzten Jahre getan hat um einen Mann der nie wirklich um sie gekämpft hat. Der sie kampflos aufgab zweimal und bis heute nicht mal im Ansatz begriffen hat was er ihr angetan hat. Würde sie darum weiter kämpfen? Wenn ja wäre es die richtige Entscheidung oder wäre sie einfach nur komplett dumm??? Und was mit ihm? Würde er ihre Entscheidung verstehen? Würde er es sich zugestehen um sie zu kämpfen oder lässt er sie einfach am langen Arm verhungern? Was würdest Du tun ???
17.3.14 17:30


Werbung


Aufgabe Samstag Türkisch für Anfänger gucken und Fragen beantworten

Nein keine Angst dies ist keine Bewältigung von Langeweile. Es ist eine Hausaufgabe von der Tochter meiner besten Freundin THEMA: INTEGRATION Da die süsse maus aber in der zeit wo der Film in der Schule gezeigt wurde krank war, wird der morgen halt geguckt und fein säuberlich die Integrationsfragen beantwortet. Man tut was man kann um zu helfen gell :-) Ich wollte heute Abend eigentlich "Warhorse" mit Tom Hiddleston und Benedict Cumberbatch gucken aber mein schwarzer Tee mit Milch und ich sind irgendwie in "Star Trek - Into Darkness" stecken geblieben. Ganz nebenbei der Mr. Cumberbatch ist auch in diesem schicken Filmchen zu bestaunen. Ist schon kurios das in den USA immer die feinen britischen Herren die Bösewichte sind. Liegt vielleicht am britischen Akzent weiß der Geier warum oder wie eine Freundin sagen würden: Fuck me sideways i dont have a fuckin clue. In diesem Sinne bis bald Molly
14.3.14 20:59


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung